Hauptseite

                       

• Höhenangst im Kletterpark

 
 
 
 
 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Bild: In Kletterparks und Hochseilgärten klettert man oft in einer Höhe von über 10 Metern. Aber keine Angst, man wird dort sehr professionell betreut und ist immer bestens gesichert.
 

Höhenangst ist in Kletterparks ebenfalls ein wichtiges und häufiges Thema, das für viele Menschen eine wichtige Rolle spielt und gerade beim Klettern sehr viele Fragen aufwirft. Deshalb haben wir uns entschlossen hier einige Worte dazu zu schreiben. Im nachfolgenden Artikel, möchten wir ein wenig auf die Ursachen und Symptome von Höhenangst eingehen und erläutern, ob es sinnvoll ist, trotz Höhenangst einen Kletterpark zu besuchen.

Was versteht man unter "Höhenangst"?

Viele Menschen leiden an Höhenangst. Diese kann sich auf die unterschiedlichste Art äußern. So haben Betroffene oftmals große Angst, wenn sie auf hohen Gebäuden oder hochgelegenen Plätzen sind. Manchmal ist die Höhenangst so stark ausgeprägt, dass es schon ausreicht, wenn die Betroffenen auf einen Balkon gehen. Typisch ist weiterhin die Angst vor dem Blick in die Tiefe.

Woran merkt man, dass man Höhenangst hat?

Kennzeichen für eine Form der Höhenangst können also beispielsweise der Gang auf einen Balkon oder eine Aussichtsplattform, aber auch der Blick von einer Brücke sein. Sogar Hausarbeiten, wie das Abnehmen von Gardinen, können als unmöglich empfunden werden, da man dazu auf eine Leiter steigen muss. Betroffenen erscheint dann alles unüberwindlich tief. Sie haben Angst den Boden zu verlieren und herunter zu fallen.

Welche Symptome treten bei Höhenangst auf?

Aus medizinischer Sicht nennt man die Höhenangst auch "Akrophobie". Wer darunter leidet, klagt in den jeweiligen Situationen oft über Herzrasen, Schweißausbrüche oder starkes Zittern. In schweren Fällen kann sie sogar bis zu Atemnot und Todesangst führen.

Wodurch wird Höhenangst ausgelöst?

Die Ursachen, welche die Höhenangst auslösen sind meist unbekannt. So kann die Phobie bereits angeboren sein und sich im Laufe der Zeit nur steigern. Sie kann jedoch auch durch eine andere Ursache, wie zum Beispiel der Angst vor Kontrollverlust ausgelöst werden. Auch unangenehme Erfahrungen, welche die Betroffenen in der Höhe machten, können die Auslöser sein.

Können Personen mit Höhenangst einen Kletterpark besuchen?

Prinzipiell ist auch mit Höhenangst ein Besuch im Kletterpark möglich. Da man sich sichert und sich die Kletterhöhen ja in Grenzen halten, hat man ein sicheres Gefühl und kann die Höhenangst so leichter überwinden. Wer jedoch unter einer sehr starken Höhenangst leidet, wird vielleicht etwas Zeit benötigen, ehe er sich überwindet. In schlimmen Fällen überwindet sich der Betroffene vielleicht auch gar nicht. Das variiert je nach Person und der Ausprägung der Höhenangst. In jedem Fall sollten Betroffene mit den Betreuern des Kletterparks sprechen und diese über die bestehende Höhenangst informieren. So können sie im Notfall besser eingreifen.

Auf was sollte man beim Klettern achten?

Betroffene sollten in jedem Fall mit einem kleinen Parcours beginnen. Dieser liegt meist bei einer Höhe von 2 bis 3 m und ist auch mit Höhenangst gut zu bewältigen. Erst danach kann man sich je nach Befinden Stück für Stück steigern. Man sollte sich allerdings nie überschätzen und immer alle Vorsichtsmaßnahmen bedenken. Dann kann auch nichts schief gehen. Außerdem sollte man sich von anderen Kletterern niemals hetzen lassen. Oft bieten Klettergärten sogar extra Kurse für Menschen mit Höhenangst an. Das kann ebenfalls eine echte Alternative sein.

Eine sehr häufig gestellte Frage: Kann der Besuch im Kletterpark die Höhenangst bekämpfen?

Das hängt von der jeweiligen Person ab. Einige Menschen schaffen es sich zu überwinden und haben dann sogar richtig Spaß. Sie werden folglich auch gern wiederkommen und verlieren im besten Fall nach und nach die Höhenangst. Allerdings muss es nicht unbedingt so sein. Dies hängt in erster Linie von der Persönlichkeit und der Stärke der Höhenangst der Betroffenen ab. Der Besuch im Klettergarten wird aber oft sogar bei Höhenangst empfohlen.

Ob man den Kletterversuch trotz Höhenangst wagen sollte, ist jedem selbst überlassen. Es gibt hierfür leider keine universelle Antwort. Es lohnt sich jedoch manchmal seinen Ängsten zu stellen, wenn auch nur langsam und Stück für Stück. Und wenn man es dann doch geschafft hat seine Ängste zu überwinden, wird man ein wohliges Gefühl verspüren und stolz auf seine Leistung sein. 

Wichtig: Im Zweifelsfalle ist es ratsam, sein Vorhaben im Vorfeld mit einem Facharzt/Psychotherapeuten durchsprechen und sich zu informieren, ob ein Besuch im Kletterpark in Fragen kommen würde oder nicht.

Tipps zum Klettern mit Höhenangst:

- Ganz wichtig ist hierbei das Vertrauensverhältnis zu den Kletterparkbetreuern. Sind diese nett, geduldig und verständnisvoll, klappt es mit der Überwindung der Angst und mit dem Klettern viel besser.

- Wichtig ist es ebenfalls, dass der Kletterpark nicht zu überlaufen ist und man sich durch andere Kletterer nicht unter Druck gesetzt fühlt. Wenn sich die Angst einschleicht es mal etwas länger dauert, sollte man versuchen nicht in Panik zu verfallen und sich Zeit lassen. 

- Besonders wichtig ist es auch, dass man sich nicht überschätzt und gleich mit dem höchsten Kletterparcours anfängt. Arbeiten Sie sich Stück für Stück durch die niedrigen Kletterelemente bis nach oben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Klettern! ;)

Tipps:

- Hier finden Sie Übersicht aller deutschen Kletterparks und Hochseilgärten.

- Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten rund um das Klettern in Kletterparks.

 

 

 


 

 

Wichtig: Die hier bereitgestellten Informationen werden und wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, zusammengetragen und weitergegeben. Sie sind ausschließlich zu Informationezwecken für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Im Zweifelsfall bzw. bei Ängsten/Bedenken sollte immer ein Facharzt konsultiert werden.

Info:  Erfahren weitere nützliche Informationen über die nachfolgenden Links ...

Unterschiede zwischen Kletterparks Betriebsausflug in den Kletterpark Entstehungsgeschichte
Kletterpark Gutschein verschenken Sicherheit im Kletterpark Ausrüstung im Kletterpark
Sportklettern / Bouldern Sportklettern/Bouldern Ausrüstung Erlebnispädagogik im Kletterpark
Erklärung von IAPA und ERCA Kletterpark-Videos Slacklining
Kletterausrüstung online kaufen Kletterhallen und Boulderhallen